Projektförderungen

 

Ausschreibung 2017

 

Stoffentwicklung

Roman Eich: „Hype and/or Revolution“ (4.000 Euro)

Martin Wendel: „Mitgenommen“ (4.300 Euro)

Klaus Gietinger: „Helena Demuth – „Ein Dinner zu
essen, das ich nicht zubereitet habe, das ist das Glück“ (4.300 Euro)

Nikolaj Woroschilow: „INRA“ (6.500 Euro)

Jörn Michaely: „Angsthasen“  (Folge 1–3) (10.000
Euro)

Produktionsförderung

Nora Mazurek: „Was ich von mir weiß“ (6.000 Euro)

Tim Klein: „Tapetenwechsel“ (6.000 Euro)

Marc Misman: „Happy Hour“ (9.000 Euro)

Caroline Koob: „Das Statut“ (9.700 Euro)

Projektentwicklungsförderung

Susanne Franz: „Closed Premises“ (850 Euro)

Barbara Wackernagel-Jacobs: Robert Schuman: „Sein
Wirken für EUROPA“ (5.310 Euro)

Jörn Michaely: „Unterwasser klingen alle Schreie
dumpf“ (9.000 Euro)

 

Ausschreibung 2016

 

Festivalförderung

Prof. Dr. Klaus Huck­ert: Film­fes­ti­val „Jazz im Film und Live-Jazz“
(3.000 Euro)

Stoffentwicklungsförderung

Ali­son Kuhn: Das Schwindel­ge­fühl beim Betra­cht­en der Sterne (7.500 Euro)

Projektentwicklungsförderung

Chris­t­ian Klees: Das arglose Mäd­chen (Medea). Ein inter­me­di­ales The­ater­pro­jekt. (2.300 Euro)

Marah Schnei­der: Jacob‘s Schwest­ern (3.571 Euro)

Produktionsförderung

Max Grum­mel: Gle­ichgewicht (5.000 Euro)

Fred­er­ic Zen­ner: Con­tain­ern — Wühlen nach Werten (5.000 Euro)

Jörn Michae­ly: Ellen und Alan (6.100 Euro)

Jörn Michae­ly: Die Formel (6.710 Euro)

Dr. Herib­ert Leonardy: Aisha (7.500 Euro)

Lorenzberg­er Film: Chained (8.000 Euro)

Lydia Kamin­s­ki: Römerkastell (10.000 Euro)

WirFILM Bertolone und Ehlay­il: Luft (20.000 Euro)

 

Ausschreibung 2015

 

Förderung von Festivals

Gün­ter Rohrbach Film­preis der Kreis­stadt Neunkirchen (3.500 Euro)

Obelisk 2016 des BDFA-LV Saar­land (2.500 Euro)

Projektentwicklungsförderung

Glück auf und davon von Ste­fan Heinen, Stern­tauch­er Film­pro­duk­tion (10.000 Euro)

Produktionsförderung

Crossover 2 SB der Werk­statt für Jugend­kul­tur e.V., labelm (3.000 Euro)

La Ruche — die Beute von Oona von May­dell, Bin­go Bon­go Films (15.000 Euro)

Dis­per­sion von Roman Eich und Raphael Petri (15.000 Euro)

Unter Tan­nen von Thomas Scher­er (9.000 Euro)

Volt von Tarek Ehlail, Augen­schein Film­pro­duk­tion GmbH (10.000 Euro)

World Taxi von Philipp Majer, Bunkhouse (12.000 Euro)

 

Ausschreibung 2014

 

Förderung von Festivals

loop­ingstar vide­ofes­ti­val (4.720 Euro)

Stoffentwicklungsförderung

Cristi­na und die Sache mit dem Kreuz von der fech­n­er­ME­DIA GmbH (7.800 Euro)

 Projektentwicklungsförderung

Am Ende des Flurs von Aylin Kock­ler (860 Euro)

Produktionsförderung

Ein Schritt weit­er von Carl Rol­shoven (5.000 Euro)

Leon lügt von Jörn Michae­ly (3.000 Euro)

Walz von Dominik Cer­mann (10.000 Euro)

Die Zeit in den Kof­fern. Edith Aron — von Hom­burg in die Welt von Carpe Diem Film & TV-Produktion GmbH (8.000 Euro)

Laut­los, aber nicht sprach­los – Die außergewöhn­liche Kar­riere des Pan­tomi­men JOMI von LichtenSTERN.tv (10.000 Euro)

Förderung von Präsentation und Vermittlung

Sen­g­hors Traum von Die Red­ner (8.000 Euro)

Sonderförderung für logistisch besonders anspruchsvolle Projekte

Unter­wegs von Lukas Ratius und Ruben Krebs (5.000 Euro)

 

Ausschreibung 2013

 

Filmproduktionsförderung

Gebroch­ene Iden­tität von Carpe Diem Film und TV Pro­duk­tion (6.900 Euro)

Ruhe von Fedor Belenky (13.000 Euro)

Win­ternebel von Sanchirchimeg Vanch­in­jav (5.000 Euro)

Armut und Edel­weiß von Philipp Simon (2.500 Euro)

Aus­bren­nen von Katrin Nei­sius (5.000 Euro)

Das Statut von Car­o­line und Michael Koob (5.000 Euro)

Volt von Tarek Ehlail (20.000 Euro)

Filmmusikförderung

Cross­ing von Chris­t­ian Schu (360 Euro)

 

Ausschreibung 2012

 

Grober Unfug
von Lydia Bruna (2.500 Euro)

Night Train
von Jörn Michae­ly (3.500 Euro)

Spiegel­licht von Volk­er
Schütz (3.500 Euro)

Die Waldeck von Gabi Heleen Bollinger (5.000 Euro)

C´est à nous — Auf der Suche nach ein wenig Off­beat von Michael
Vester (5.000 Euro)

Ein
koso­varisch­er Gas­tar­beit­er in Deutschland von Philipp
Majer (7.000 Euro)

Das Ziel war Europa — Johannes Hoff­mann und das Saar­land
von Bar­bara Wackernagel-Jacobs (8.000 Euro)

Brud­er­liebe von der HUPE Film und Fernseh­pro­duk­tion GmbH, ein­gere­icht von
Erik Winker (10.000 Euro)

Don´t let go von Flo­ri­an Jung (2.500 Euro)

© Landesmedienanstalt Saarland | Impressum