Saarländischer Landeprogrammpreis Kino

Die kumulierten Preisgelder für das Jahr 2020 betragen 25.000 Euro. Darin enthalten sind 7.500 Euro  für den Sonderpreis herausragendes Familienprogramm, der vom Ministeriums für Soziales Gesundheit Frauen und Familie gestiftet wird. Die Preisgelder verteilen sich wie folgt:

 

Teilnahmebedingungen:

Zum Preiswettbewerb zugelassen sind Betreiber/-innen eines gewerblichen Kinos im Saarland, das im Jahr 2019 im Jahresdurchschnitt an mindestens 5 Tagen in der Woche einen Spielbetrieb nachweisen kann, an mindestens 8 Monaten geöffnet war und mit maximal 7 Sälen ausgestattet ist.

Explizit ausgenommen von den Kategorien Herausragendes Jahresprogramm und Innovatives Kinomarketing sind Kinos, die eine regelmäßige staatliche Subvention zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebes erhalten, sogenannte Kommunalen Kinos. Zum Wettbewerb für den Sonderpreis für ein Herausragendes Familienprogramm sind alle saarländischen Kinos zugelassen, sofern sie über maximal 7 Leinwände verfügen.

Folgende Unterlagen sind für eine Teilnahme am Preiswettbewerb einzureichen:

Bitte beachten Sie auch die offizielle Auslobung des Landesprogrammpreises:

Auslobung Landesprogrammpreis Kino 2020

 

Die Einreichfrist für den aktuell laufenden Wettbewerb endet am 13.11.2020, 12.00 Uhr.

 

Kontakt für Rückfragen:

Steffen Conrad
0681 / 38988 – 15
conrad [at] saarland-medien [dot] de

 

Eine Kooperation von

© Landesmedienanstalt Saarland | Impressum