Der Film „JOMI – laut­los, aber nicht sprach­los“ ist eine Doku­men­ta­tion zur Biografie des Kün­stlers “Jomi”, der nach ein­er Menin­gi­tis als Kind gehör­los wurde und später ent­ge­gen aller Widrigkeit­en bei Mar­cel Marceau in Paris studierte. Seit 1981 ist JOMI alias Michael Kreuzer als Solopan­tomime weltweit erfol­gre­ich und unter­stützt bis heute zahlre­iche Pro­jek­te mit behin­derten Kün­stlern.

Pre­miere ist am 11. Novem­ber 2018 um 11 Uhr im Cines­tar Saar­brück­en!
Tick­ets bestellen

Der mit 10.000 Euro von der Saar­land Medi­en geförderte Filme wurde Ende 2018 in ein­er Fas­sung mit Audiodeskrip­tion und Gebärdeüber­set­zung fer­tiggestellt. Nun beg­ibt sich Sebas­t­ian Volt­mer in die Fes­ti­valauswer­tung. Weit­ere Infor­ma­tio­nen inklu­sive dem Trail­er find­en Sie hier: http://jomi-film.com/de/