Bernhard Henrich über seine Arbeit als Set-Decorator für Steven Spielberg und George Clooney

PM 10/2017

Saarbrücken, 11. November 2017: Im Gespräch mit Saarland Medien Geschäftsführer Uwe Conradt präsentierte der Set-Decorator Bernhard Henrich seine Arbeit in der Landesmedienanstalt Saarland vor vollem Haus und gab umfassende Einblicke in die Arbeitswelt von Hollywood aus erster Hand.

Henrich, der sich seine Bodenständigkeit bewahrt hat, führt seinen Erfolg unter anderem auch auf seine „gelernte Bescheidenheit“ zurück: „Es hat mir sehr geholfen, dass ich als Sohn eines Bergarbeiters aufgewachsen bin. Dadurch war mir bewusst, dass ich es nur durch meine eigene Leistung nach ganz oben schaffen kann und meine Motivation war enorm groß. Ich habe immer alles gegeben und jede Chance genutzt!“ (mehr …)

Filmfördervergabe der Saarland Medien

PM 09/2017

Saarbrücken, 08. November 2017: 42 regionale Projekte haben sich in diesem Jahr bei der Saarland Medien GmbH um eine Filmförderung beworben. Aus dieser neuen Rekordzahl an Anträgen wurden vom Geschäftsführer der Saarland Medien, Uwe Conradt, dreizehn Projekte ausgewählt, die mit insgesamt 84.960 Euro gefördert werden. Bei der Auswahl wurde Uwe Conradt von einem Förderausschuss unterstützt, dem der Oberbürgermeister der Kreisstadt Neunkirchen, Jürgen Fried, die Filmjournalistin Marisa Winter und der Produzent und VFX-Spezialist Thorsten Hary angehören.

Im Rahmen einer Abendveranstaltung, an der neben zahlreichen Filmschaffenden unter anderem auch die beiden Landtagsabgeordneten Sascha Zehner und Sebastian Thul teilnahmen, wurden gestern die Förderverträge an die ausgewählten Produzenten übergeben und schon erste Einblicke in deren Arbeit gezeigt. (mehr …)

PM 08/2017

ACHTUNG FRISTVERLÄNGERUNG: Anträge können bis zum 04. Dezember 2017 eingereicht werden.

Um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Filmsektor zu festigen und weiter auszubauen, haben die FFA, das CNC, der Film Fund Luxemburg, die Saarland Medien GmbH, die Region Grand Est und Ostbelgien beschlossen, die Stoffentwicklung für Filmprojekte mit einem zu erwartenden hohen qualitativen Standard und dem Potential einer hohen Zuschauerresonanz in Deutschland, Luxemburg, Belgien und Frankreich zu fördern. Nach der erstmaligen Umsetzung der Stoffentwicklungsförderung im Jahr 2016 konnten die Projekte Denis Reichle, emprises de guerre (La Huit Production), Thionville (Méroé Films) und Le Collectionneur (Sancho & Co) gefördert werden. Die beteiligten Partner stellen für das Jahr 2017 einen gemeinsamen, grenzübergreifenden Stoffentwicklungsfonds über 60.000 Euro zur Verfügung. (mehr …)

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und Saarland Medien Geschäftsführer Uwe Conradt stellen die erfolgreiche Filmmotivdatenbank im neuen Design beim Filmbranchen- und Kreativtreffen vor

PM 07/2017

Saarbrücken, 13. September 2017: Die Auswahl des richtigen Filmmotivs ist für den Erfolg eines Films oft entscheidend. Das Saarland setzt bei der Auswahl von Drehorten seit einigen Jahren auf ein innovatives Internettool, den Location Guide. Dieser hat nun einen Relaunch erhalten und wurde in seiner Funktionalität verbessert. Die Datenbank wurde dadurch schneller, übersichtlicher und enthält nun noch mehr Informationen zu Drehorten. Künftig sollen auch 360°-Aufnahmen und Videos von Drohnenflügen eingebunden werden.

„Der Location Guide bietet Filmschaffenden in der Region einen Service, der bei zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen eingesetzt wurde. Gerade vor dem Hintergrund einer vergleichsweisen kleinen finanziellen Förderkulisse, setzen wir im Filmstandort Saarland auf attraktive Drehmotive auch im Verbund mit der Großregion und Service durch die Filmcommission.“, so Uwe Conradt.

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger hob in einem Impulsvortrag vor saarländischen Filmschaffenden die Bedeutung der Film- und Kreativwirtschaft für das Saarland hervor (mehr …)

PM 06/2017

SLM-LogoSaarbrücken, 06. Juli 2017: Filmemacher aufgepasst! Die Saarland Medien GmbH schreibt wieder ihre jährliche Filmförderung aus, um insbesondere junge Filmemacher aus der Region zu unterstützen. Im Jahr 2017 stehen hierfür ca. 85.000 Euro als Projektförderung im Filmbereich für Stoff- und Projektentwicklung, Produktion, Präsentation und Vermittlung sowie für Festivals bereit.
Über die Förderung der eingereichten Projekte entscheidet der Geschäftsführer der Saarland Medien GmbH in Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat. Ein unabhängiger Förderausschuss berät den Geschäfts-führer bei der Entscheidungsfindung. (mehr …)

Saarland Medien gefördertes Coming of Age-Drama für den Förderpreis Neues Deutsches Kino nominiert

PM 05/2017

Saarbrücken, 22. Juni 2017: Am kommenden Samstag, 24. Juni 2017, feiert das Drama Luft Weltpremiere beim Filmfest München in der Reihe Neues Deutsches Kino und ist dabei in den Kategorien Regie, Drehbuch, Produktion und Schauspiel für den gleichnamigen Förderpreis nominiert. Regisseur Anatol Schuster, Absolvent der HFF München, erzählt in seinem Kinodebut und Abschlussfilm die Geschichte der Träumerin Wanja (Paula Hüttisch), die auf die Rebellin Louk (Lara Feith) trifft, sich in sie verliebt und dadurch zur selbstbestimmten Persönlichkeit heranreift. (mehr …)

Das Saarland ‚ein absoluter Traum‘ als Produktionsstandort

PM 04/2017

Saarbrücken, 01. Juni 2017: Anlässlich der bevorstehenden TV-Erstausstrahlung des im Saarland gedrehten Krimis In Wahrheit – Mord am Engelsgraben hat die Saarland Medien in das Theater des Saarbrücker Schlosses eingeladen. In einer Preview wurde der 90minütige Spielfilm Ehrengästen präsentiert, darunter zahlreiche Vertreter der Politik, der Medien und das Filmteam – darunter mit Rudolf Kowalski auch einer der Protagonisten. Die Hauptdarstellerin Christina Hecke, die die Ermittlerin Judith Mohn spielt, war per Videobotschaft zugeschaltet.

Der stellvertretende ZDF-Programmdirektor Reinhold Elschot konnte mitteilen, dass der Krimi der erste Teil einer neuen TV-Krimireihe ist, und erklärte, dass das ZDF „zumindest in jedem Jahr einen In Wahrheit drehen lassen“ wird. Die stellvertretende ARTE-Hauptabteilungsleiterin Spielfilm/Fernsehen Barbara Häbe überbrachte Glückwünsche an den Regisseur Miguel Alexandre. ARTE ist Koproduzent der neuen Reihe und wird den Film am 9. Juni 2017 um 20.15 Uhr ausstrahlen. (mehr …)

Was die digitale Gesellschaft vom Saarland lernen kann

PM 03/2017

Love out LoudBerlin, 10.05.2017: Der Chef der Staatskanzlei und Bevollmächtigter des Saarlandes beim Bund in Berlin, Jürgen Lennartz, und LMS-Direktor und Geschäftsführer der Saarland Medien, Uwe Conradt, werden heute das Saarland bei der Internet- und Digital-Konferenz re:publica vorstellen. „Love Out Loud!“ ist das Thema der diesjährigen re:publica vom 8.-10. Mai 2017 in Berlin, eine der weltweit wichtigsten Konferenzen zur digitalen Gesellschaft. Das Saarland ist zum zweiten Mal am Start und nutzt die Konferenz, um bei einem Saarland-Empfang mit den Fachbesucherinnen und -besuchern und den Vertretern des politischen Berlins ins Gespräch zu kommen. Der Empfang steht unter dem Motto „Lernen und Handeln in der Digitalen Welt“, präsentiert wird unter anderem auch das innovative Digitalprojekt „Das Erbe on Tour“. Dieses verbindet das Bergbauerbe mit der Vermittlung von Digital- und Medienkompetenz. (mehr …)

15. Max Ophüls Empfang der Saarland Medien in der Landesvertretung in Berlin

PM 02/2017

Uwe Conradt, Geschäftsführer der SLM, Kulturdezernent Thomas Brück, Festivalleiterin Svenja Böttger, und Programmleiter Oliver Baumgarten mit den Preisträgern des 38. Filmfestivals Max Ophüls Preis

Berlin / Saarbrücken, 16. Februar 2017: Rund 500 Gäste sind zum 15. Max Ophüls Empfang der Saarland Medien in der Vertretung des Saarlandes beim Bund gekommen, um sich mit den Preisträgern des Saarbrücker Filmfest und anderen Filmschaffenden und Filmliebhabern zu vernetzen. (mehr …)

Guter Anklang bei den eigenen Filmreihen und Fachveranstaltungen

PM 01/2017

Jürgen Lennartz, Charlotte Britz, Svenja Böttger und Uwe ConradtSaarbrücken, 30. Januar 2017: Mit dem Produzententreff im Domicil Leidinger und dem Empfang in der Wandelhalle der Basilika St. Johann bot die Saarland Medien zwei etablierte Plattformen an, die in Kombination mit der gut besuchten Reihe Saarland Medien präsentiert… dem Branchenbesucher ebenso wie dem filmbegeisterten Zuschauer das saarländische Filmgeschehen näher brachten. Uwe Conradt, Geschäftsführer der Saarland Medien, resümiert: „Die gute Resonanz, auf die wir sowohl bei unserer Filmreihe, als auch bei unseren Fachveranstaltungen stießen, belegt, dass der saarländische Film ebenso wie der Filmproduktionsstandort Saarland von Interesse sind. Bei dem diesjährigen Filmfestival Max Ophüls Preis wurde erneut sichtbar, dass die saarländische Filmwirtschaft und Filmkultur in der bundesweiten Filmlandschaft durchaus einen Stellenwert einnimmt, der nicht zu unterschätzen ist.“ Auf der Grundlage dieser erfolgreichen Kooperation freut sich die Saarland Medien auf die weitere Zusammenarbeit mit Festivalleiterin Svenja Böttger und ihrem Team.

(mehr …)