Vom 18. bis 22. Oktober findet die dritte saarländische Filmwoche zum Thema „30 gewonnene Jahre – Positiver Blick aufs Älterwerden“ im Kino „Union-Theater“ in Illingen statt.

Die Tatsache, dass wir länger und länger gesund leben, ist eine wunderbare Herausforderung und Chance, für uns persönlich und die Gesellschaft. Es ist ein „Geschenk an Zeit“, Zeit die es zu gestalten gilt. Aber dazu brauchen wir auch Ideen und Anregungen. Wir möchten mit Ihnen auf spannende Lebensgeschichten schauen, auf Anregungen und mögliche Vorbilder, die in Spielfilmen stecken. Denn manchmal sind es Filme, die uns bewegen, die Herzen berühren, uns auf neue Gedanken bringen.

So haben wir eine Reihe von Spielfilmen zusammengestellt, die das Thema des Älterwerdens mit Mut, Witz und Zuversicht angehen – 6 Filme, die Sie in 5 Tagen anschauen können.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos. Die Reservierung der Kinokarten für die Auftaktveranstaltung am 18. Oktober erfolgt beim Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie unter der Telefonnummer 0681-5013324 und für die weiteren Filmabende beim Kino Union-Theater Illingen unter der Telefonnummer 06825-1411 oder direkt an der Kinokasse.

Die Broschüre zur Filmwoche mit allen Informationen zu den 6 gezeigten Filmen können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen.

(mehr …)

ZDF-Premiere „In Wahrheit – Mord am Engelsgraben“ am 18. November 2017

copyright ZDF/Manuela Meyer

Kurz vor der ZDF-Ausstrahlung des ersten Films wird bereits der zweite gedreht: Seit Dienstag, 10. Oktober 2017, stehen Christina Hecke, Rudolf Kowalski, Juergen Maurer und Robin Sondermann erneut für die neue saarländische ZDF-Samstagskrimi-Reihe „In Wahrheit“ vor der Kamera. Hary Prinz, Sophie von Kessel und Franziska Brandmeier haben Episodenrollen in dem 90-Minüter mit dem Arbeitstitel „Tödliches Geheimnis“ übernommen. Regie führt Matthias Tiefenbacher nach dem Drehbuch von Mathias Schnelting. (mehr …)

Bis zum 01. November 2017 können noch Filme für das Filmfestival Max Ophüls Preis angemeldet werden. Hier geht es zur Onlineanmeldung.

Zugelassen werden:

Wettbewerb Max Ophüls Preis
Spielfilme ab ca. 65 Minuten

Wettbewerb Dokumentarfilmpreis
Dokumentarfilme ab ca. 50 Minuten

Wettbewerb Kurzfilm
Spielfilme bis ca. 25 Minuten

Wettbewerb mittlellanger Film
Spielfilme ab ca. 25 Minuten bis ca. 65 Minuten

 

PM 08/2017

ACHTUNG FRISTVERLÄNGERUNG: Anträge können bis zum 04. Dezember 2017 eingereicht werden.

Um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Filmsektor zu festigen und weiter auszubauen, haben die FFA, das CNC, der Film Fund Luxemburg, die Saarland Medien GmbH, die Region Grand Est und Ostbelgien beschlossen, die Stoffentwicklung für Filmprojekte mit einem zu erwartenden hohen qualitativen Standard und dem Potential einer hohen Zuschauerresonanz in Deutschland, Luxemburg, Belgien und Frankreich zu fördern. Nach der erstmaligen Umsetzung der Stoffentwicklungsförderung im Jahr 2016 konnten die Projekte Denis Reichle, emprises de guerre (La Huit Production), Thionville (Méroé Films) und Le Collectionneur (Sancho & Co) gefördert werden. Die beteiligten Partner stellen für das Jahr 2017 einen gemeinsamen, grenzübergreifenden Stoffentwicklungsfonds über 60.000 Euro zur Verfügung. (mehr …)

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und Saarland Medien Geschäftsführer Uwe Conradt stellen die erfolgreiche Filmmotivdatenbank im neuen Design beim Filmbranchen- und Kreativtreffen vor

PM 07/2017

Saarbrücken, 13. September 2017: Die Auswahl des richtigen Filmmotivs ist für den Erfolg eines Films oft entscheidend. Das Saarland setzt bei der Auswahl von Drehorten seit einigen Jahren auf ein innovatives Internettool, den Location Guide. Dieser hat nun einen Relaunch erhalten und wurde in seiner Funktionalität verbessert. Die Datenbank wurde dadurch schneller, übersichtlicher und enthält nun noch mehr Informationen zu Drehorten. Künftig sollen auch 360°-Aufnahmen und Videos von Drohnenflügen eingebunden werden.

„Der Location Guide bietet Filmschaffenden in der Region einen Service, der bei zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen eingesetzt wurde. Gerade vor dem Hintergrund einer vergleichsweisen kleinen finanziellen Förderkulisse, setzen wir im Filmstandort Saarland auf attraktive Drehmotive auch im Verbund mit der Großregion und Service durch die Filmcommission.“, so Uwe Conradt.

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger hob in einem Impulsvortrag vor saarländischen Filmschaffenden die Bedeutung der Film- und Kreativwirtschaft für das Saarland hervor (mehr …)

Saarland Medien gefördertes Coming of Age-Drama geht ins Rennen um den No Fear-Award und den Michael Ballhaus-Preis


Saarbrücken, 13. September 2017: Am kommenden Montag, 18. September 2017 werden die First Steps-Awards in Berlin vergeben. Das Drama Luft wurde nach seiner Weltpremiere beim Filmfest München gleich in zwei Kategorien nominiert. Zum einen dürfen sich die beiden Produzenten Isabell Bertolone und Marius Ehlayil von der WirFILM Hoffnung auf den No Fear-Award für Nachwuchsproduzenten machen, während Kameramann Julian Krubasik Chancen auf den Michael-Ballhaus-Preis für Kameraabsolventen hat.

Regisseur Anatol Schuster, Absolvent der HFF München, erzählt in seinem Kinodebut und Abschlussfilm die Geschichte der Träumerin Wanja (Paula Hüttisch), die auf die Rebellin Louk (Lara Feith) trifft, sich in sie verliebt und dadurch zur selbstbestimmten Persönlichkeit heranreift. (mehr …)

Die Saarland Medien GmbH ist die Gesellschaft zur Förderung des Medienstandortes und der Filmlandschaft des Saarlandes. Sie hat zwei Gesellschafter: das Saarland und die Landesmedienanstalt Saarland (LMS). Als saarländische Filmförderung und Filmcommission organisiert sie u.a. die saarländische Filmförderung und unterstützt Filmschaffende bei der Realisierung ihrer Filmprojekte im Saarland.

 

 

Zur Unterstützung der Büro- und Veranstaltungsorganisation sucht die Saarland Medien GmbH zum 01. Oktober 2017 eine Studentische Aushilfskraft (m/w). (mehr …)

Visionen für eine friedlichere Welt

Auftritt "Credo" - Die RednerAnlässlich des 100. Geburtstags von John F. Kennedy werden „Die Redner“ die Worte mehrerer wichtiger geschichtsprägender Staatsmänner musikalisch als auch visuell darstellen und verwandeln damit ein Wahrzeichen des Nordsaarlandes in ein leuchtendes Szenario.

Nach dem Erfolg von „Credo“ im letzten Jahr führt die Künstlergruppe ihre „Mission“, mit Mitteln der Kunst ein Zeichen für Frieden zu setzen, fort. Mit „peace“ zog die Künstlergruppe neben John F. Kennedy auch Botschaften von Willy Brandt und Charles de Gaulle heran und stellen diese in den Kontext unserer Zeit. Sie alle werden im Rahmen einer einzigartigen Performence mit Live-Musik und Film-Projektionen zu Wort kommen und somit im Mittelpunkt der Veranstaltung am Freitag, den 25. August, 20:30 Uhr am Schaumbergturm in Tholey stehen. (mehr …)

PM 06/2017

SLM-LogoSaarbrücken, 06. Juli 2017: Filmemacher aufgepasst! Die Saarland Medien GmbH schreibt wieder ihre jährliche Filmförderung aus, um insbesondere junge Filmemacher aus der Region zu unterstützen. Im Jahr 2017 stehen hierfür ca. 85.000 Euro als Projektförderung im Filmbereich für Stoff- und Projektentwicklung, Produktion, Präsentation und Vermittlung sowie für Festivals bereit.
Über die Förderung der eingereichten Projekte entscheidet der Geschäftsführer der Saarland Medien GmbH in Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat. Ein unabhängiger Förderausschuss berät den Geschäfts-führer bei der Entscheidungsfindung. (mehr …)

Saarland Medien gefördertes Coming of Age-Drama für den Förderpreis Neues Deutsches Kino nominiert

PM 05/2017

Saarbrücken, 22. Juni 2017: Am kommenden Samstag, 24. Juni 2017, feiert das Drama Luft Weltpremiere beim Filmfest München in der Reihe Neues Deutsches Kino und ist dabei in den Kategorien Regie, Drehbuch, Produktion und Schauspiel für den gleichnamigen Förderpreis nominiert. Regisseur Anatol Schuster, Absolvent der HFF München, erzählt in seinem Kinodebut und Abschlussfilm die Geschichte der Träumerin Wanja (Paula Hüttisch), die auf die Rebellin Louk (Lara Feith) trifft, sich in sie verliebt und dadurch zur selbstbestimmten Persönlichkeit heranreift. (mehr …)