Einladung zum Filmemachertreffen am 26. Januar 2018

Die Saarland Medien GmbH lädt während des Filmfestivals Max Ophüls Preis am Freitag, den 26. Januar 2018 zum Filmemachertreffen ein.

Filmproduzenten und solche, die es werden wollen, Dienstleister am Set, vor und hinter der Kamera treffen sich und tauschen sich über ihre Projekte aus. Nach einem Impuls von Uwe Conradt, Geschäftsführer der Saarland Medien, zur Lage der saarländischen Filmwirtschaft spricht der Wild Bunch-Produzent und Geschäftsführer der Senator Film Produktion Ulf Israel über Arbeitsweisen und Herausforderungen des Produzierens und geht dabei auch auf eigene Projekte ein. Als Produzent bzw. Executive Producer war er unter anderem für die Filme The Danish Girl, Schubert in Love oder Lommbock verantwortlich.

Weiterhin freuen wir uns, den Regisseur und Drehbuchautor Tarek Ehlail begrüßen zu können. Der gebürtige Homburger hat sich mit seinen Spielfilmen Gegengerade und Volt als feste Größe in der deutschen Filmlandschaft etabliert.

Daneben dürfen wir auch die Produzentin Isabelle Bertolone willkommen heißen. Das von ihr und Marius Ehlayil produzierte und unter der Regie von Anatol Schuster realisierte Coming-of-Age-Drama Luft feierte Premiere beim Filmfest München, wurde in mehreren Kategorien für den First Steps-Award nominiert, u.a. für den NO FEAR AWARD, mit einer lobenden Erwähnung auf dem Festival des deutschen Films ausgezeichnet und nun sogar in die MOP-Watchlist aufgenommen. Besonders spannend: Der Film wurde zum Großteil im Saarland gedreht.

Freitag, 26. Januar 2018

16.00 bis 18.00 Uhr

Baker Street, Mainzer Straße 8, Saarbrücken

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an info@Saarland-Medien.de oder telefonisch unter 0681 / 38988-35.

17. Januar 2018