Luft beim Filmfest München

Saarland Medien gefördertes Coming of Age‐Drama für den Förderpreis Neues Deutsches Kino nominiert

PM 05/2017

Saar­brück­en, 22. Juni 2017: Am kom­menden Sam­stag, 24. Juni 2017, feiert das Dra­ma Luft Welt­premiere beim Film­fest München in der Rei­he Neues Deutsches Kino und ist dabei in den Kat­e­gorien Regie, Drehbuch, Pro­duk­tion und Schaus­piel für den gle­ich­nami­gen Förder­preis nominiert. Regis­seur Ana­tol Schus­ter, Absol­vent der HFF München, erzählt in seinem Kin­ode­but und Abschlussfilm die Geschichte der Träumerin Wan­ja (Paula Hüt­tisch), die auf die Rebellin Louk (Lara Fei­th) trifft, sich in sie ver­liebt und dadurch zur selb­st­bes­timmten Per­sön­lichkeit her­an­reift.

Das Com­ing of Age‐Drama wurde in der Förder­pe­ri­ode 2016 von der Saar­land Medi­en mit der möglichen Höch­st­summe von 20.000 Euro gefördert. Die Pro­duzen­ten von WirFILM, Isabelle Bertolone und Mar­ius Ehlay­il, entsch­ieden sich dafür, den Film über­wiegend an saar­ländis­chen Loca­tions zu drehen. Das Ergeb­nis: Wan­ja und Louk wech­seln zwis­chen indus­triellem Under­ground, sozialem Milieu und atem­ber­auben­den Natur­land­schaften, bevor das Ende der Geschichte die bei­den Haupt­pro­tag­o­nistin­nen an die franzö­sis­che Süd­küste führt. So ent­standen Bilder mit ein­er tief­greifend­en emo­tionalen Kraft. „Das Saar­land hat diese schö­nen und zugle­ich imposan­ten Motive, die es braucht, um Film­bildern den notwendi­gen Tief­gang zu geben, den eine emo­tionale Geschichte ver­langt. Ich denke, diese wun­der­baren Bilder aus dem Saar­land wer­den dem Münch­n­er Film­pub­likum lange in Erin­nerung bleiben. Der Film ist auch Wer­bung für unsere Region“, so der Geschäfts­führer der Saar­land Medi­en Uwe Con­radt.

Luft ist an fol­gen­den Ter­mi­nen beim Film­fest München zu sehen:

24.06.2017, 14.00 Uhr, ARRI Kino
26.06.2017, 22.30 Uhr, HFF Kino 1
29.06.2017, 17.30 Uhr, Münch­n­er Frei­heit

Die Saar­land­premiere wird voraus­sichtlich in der ersten Jahreshälfte 2018 stat­tfind­en.

 

Kon­takt für Pressean­fra­gen:

Michael Scholl
Prokurist Saar­land Medi­en GmbH
0681 / 38988–28
scholl@saarland-medien.de

23. Juni 2017