Saarland auf Europas größter Digital-Konferenz re:publica vorgestellt

Was die digitale Gesellschaft vom Saarland lernen kann

PM 03/2017

Love out LoudBerlin, 10.05.2017: Der Chef der Staatskanzlei und Bevollmächtigter des Saarlandes beim Bund in Berlin, Jürgen Lennartz, und LMS-Direktor und Geschäftsführer der Saarland Medien, Uwe Conradt, wer­den heu­te das Saarland bei der Internet- und Digital-Konferenz re:publica vor­stel­len. „Love Out Loud!“ ist das Thema der dies­jäh­ri­gen re:publica vom 8.-10. Mai 2017 in Berlin, ei­ne der welt­weit wich­tigs­ten Konferenzen zur di­gi­ta­len Gesellschaft. Das Saarland ist zum zwei­ten Mal am Start und nutzt die Konferenz, um bei ei­nem Saarland-Empfang mit den Fachbesucherinnen und -be­su­chern und den Vertretern des po­li­ti­schen Berlins ins Gespräch zu kom­men. Der Empfang steht un­ter dem Motto „Lernen und Handeln in der Digitalen Welt“, prä­sen­tiert wird un­ter an­de­rem auch das in­no­va­ti­ve Digitalprojekt „Das Erbe on Tour“. Dieses ver­bin­det das Bergbauerbe mit der Vermittlung von Digital- und Medienkompetenz.

Jürgen Lennartz: „Mit dem Hauptsitz des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), zwei Max-Planck-Instituten im Bereich der IT und dem CISPA, das zu­künf­tig zum Helmholtz-Zentrum für Sicherheit in der Informationstechnologie wird, ist das Saarland ein Top-Forschungsstandort der IT-Welt. Die re:publica bie­tet für uns ei­ne idea­le Plattform, um auch die ge­sell­schaft­li­chen Auswirkungen der Digitalisierung in den Blick zu neh­men und un­se­ren Beitrag als Saarland zu leis­ten, denn wir ver­bin­den Forschung mit der Vermittlung von Nutzerkompetenz.“

Die Digital- und Medienkompetenz der Nutzer ste­hen auch für Uwe Conradt im Zentrum der Arbeit der Landesmedienanstalt: „Mit Projekten wie „Das Erbe on Tour“, „Onlinerland Saar“ und den vir­tu­el­len Mehrgenerationenhäusern ma­chen wir die Saarländerinnen und Saarländer fit in Sachen Medienkompetenz. Mit dem Zentrum für di­gi­ta­le Kompetenz, dem LMS-Betaraum, ha­ben wir ein neu­es Kapitel in der Vermittlung der Digitalkompetenz auf­ge­schla­gen. Von 3-D-Druck über vir­tu­el­le Welten bis hin zu dem Bereich der künst­li­chen Intelligenz kann man hier die ver­schie­de­nen Facetten der di­gi­ta­len Welt in der Breite ken­nen­ler­nen und Digitalkompetenz er­wer­ben.“

„Von der Digitalisierung sind al­le be­trof­fen. Wir set­zen uns da­für ein, dass auch al­le die Möglichkeit ha­ben dar­an teil­zu­neh­men“, so Jürgen Lennartz und Uwe Conradt ab­schlie­ßend.

Folgen Sie uns auch auf Twitter: @medien_impulse und #rp17 #saar­land.

 

Kontakt für Presseanfragen:

Viola Betz, Leiterin Büro des Direktors / Pressesprecherin
Tel.: 0681 38988-11, E-Mail: betz@lmsaar.de

10. Mai 2017