Max Ophüls @ Berlinale

Saarland Medien und Landesvertretung präsentieren die Ophüls‐Preisträger bei der 66. Berlinale

PM 02/2016

Berlin / Saar­brück­en, 18. Feb­ru­ar 2016: Beim 14. Max Ophüls Emp­fang der Saar­land Medi­en in der Vertre­tung des Saar­lan­des beim Bund nutzten über 400 Gäste die Gele­gen­heit, sich mit den Preisträgern des Saar­brück­er Film­fes­ti­vals Max Ophüls Preis und anderen Film­schaf­fend­en auszu­tauschen.

Die Gast­ge­ber Stephan Schweitzer (Lan­desvertre­tung) und Dr. Gerd Bauer (Saar­land Medi­en GmbH) beton­ten die kul­tur­poli­tis­che Bedeu­tung des Saar­lan­des bun­desweit sowie ins­beson­dere auch in der Großre­gion. So wurde zum Beispiel während des Ophüls‐Festivals ein gren­züber­schre­i­t­en­der Stof­fen­twick­lungs­fonds offiziell ins Leben gerufen.

Ralf Latz, Bürg­er­meis­ter der Stadt Saar­brück­en, die Fes­ti­vallei­t­erin Gabriel­la Ban­del und Pro­gramm­leit­er Oliv­er Baum­garten beton­ten die pos­i­tiv­en Entwick­lun­gen, die das Fes­ti­val in den ver­gan­genen Jahren vol­l­zo­gen hat, darunter auch den Aus­bau der Bar­ri­ere­frei­heit.

Durch die Ver­anstal­tung führte Schaus­piel­er und Regis­seur Lutz Winde.

Kon­takt für Pressean­fra­gen:
Michael Scholl – Prokurist Saar­land Medi­en GmbH
Tele­fon 0681/38988–28
E‐Mail scholl@lmsaar.de

Foto: Saar­land Medi­en / Franziska Krug: Gast­ge­ber Gerd Bauer und Stephan Schweitzer, Fes­ti­vallei­t­erin Gabriel­la Ban­del, und Pro­gramm­leit­er Oliv­er Baum­garten mit den Preisträgern des 37. Film­fes­ti­vals Max Ophüls Preis

 

 

 

 

18. Februar 2016